Der Kompass im Mediendschungel
Das Institut für digitale Kompetenz und Medienbildung kommt an Schulen in Österreich

Fake News, Filterblasen und Hass im Netz sind die Schlagworte einer unübersichtlich gewordenen Medienlandschaft. Das Institut für digitale Kompetenz und Medienbildung bietet als Orientierungshilfe Seminare für Schülerinnen und Schüler in Österreich. In unseren Workshops werden diese auf die neuen Herausforderungen im Netz vorbereitet. So wollen wir in erster Linie ein kritisches Bewusstsein bei der Bewertung von Medienprodukten schaffen. Die TeilnehmerInnen erlernen in unseren Workshops spielerisch, Medienangebote analytisch und reflektiert zu bewerten, sowie richtig im Internet zu recherchieren. Zudem wenden die Schülerinnen und Schüler neue Möglichkeiten der Mediengestaltung selbst an und veröffentlichen ihre ersten, eigenen Beiträge. Dadurch erkennen sie, wie Medieninhalte entstehen und wodurch sie beeinflusst werden. Das Institut für digitale Kompetenz und Medienbildung vermittelt Jugendlichen so ein Handwerkszeug für einen kritischen und bewussten Umgang mit Informationen im Internet und gibt ihnen die Möglichkeit, die ersten Schritte zu einer aktiven und kreativen Teilhabe an der Medienlandschaft zu gehen.

 

Das Institut für digitale Kompetenz
und Medienbildung in 83 Sekunden:

Nähere Informationen

 

Das Wichtigste auf 2 Seiten (PDF)